Über mich

Mein Lebenstraum

Die Ernährung wirkt sich auf die Lebensqualität und die Leistungsfähigkeit des Menschen aus. Essgewohnheiten und Lieblingsmenüs sagen viel über eine Person aus. Die Kreation neuer Rezepte und die Kombination von verschiedenen Geschmacksrichtungen waren schon immer meine Leidenschaft.

Kochen ist ein Prozess: Die Auswahl der reichen und vielfältigen Nahrungsmittel, das Ausschöpfen der Ernährungs- und Leistungsziele. Die Effizienz des Zubereitens. Und nicht zu vergessen: der Genuss und die Freude am Kochen. Denn die Leidenschaft am Kochherd schmeckt man auch beim Gericht auf dem Teller heraus.

Kochen ist mein Traum; es ist mein Leben. Seit ich als kleiner «Chnobli» meiner Mutter beim Kochen über die Schulter guckte. Bereits da habe ich den Genuss fürs Essen entdeckt. Seither ist viel geschehen und alles hat mich weitergebracht. Heute bin ich Teamkoch der Schweizer Fussball-Nati und führe eine eigene Catering-Firma mit einer Kochschule und Kochberatung. Meine Stationen, die mich bis hierher geführt haben, lesen Sie hier:

Mein Werdegang

Aktuell
  • Seit 1996 Teamkoch der Schweizer Fussballnationalmannschaft
  • 40% als Koch im Hotel Bern in Bern
  • Mit Emil Bolli’s Kochfeld Planung und Umsetzung von Kochkursen, Vorträgen und Caterings
Projekte und Tätigkeiten

Von 1986 bis 2013 Küchenchef im Hotel Bern in Bern

  • Planung und Umsetzung der Menupläne für die Schweizer Fussballnationalmannschaft an der WM 2006 / 2010/ 2014
    EM 2004/2008/ 2016
    Olympiade 2012
  • Einsatzplanung und Instruktion von Lucas Justus
  • Koch der Schweizer U17 Fussballnationalmannschaft an der WM 2009 in Nigeria
  • Einsatzplanung und Instruktion von unseren Töchter Andrea und Manuela, welche die U21 Fussballnationalmannschaft bei Auswärtsspielen betreuten
    und für Andrea die für die Segler an der Olympiade 2008 in Qingdao China kochte.
  • Küchenverantwortlicher des VIP-Zeltes beim Ski-Weltcuprennen, Adelboden
    von 1999 bis 2012
  • Organisation und Durchführung eines Kochevents im Rahmen eines Teamentwicklungsprozesses mit 18 Personen, in Zusammenarbeit mit der Firma C-T-P Management GmbH, Sepp Bürge
  • Referate über die Erlebnisse mit der Schweizer Fussballnationalmannschaft
  • Kochkurse für Firmen und Unternehmen, für Spitzensportler von Swiss Olympic, für Hobbyköche
Ausbildungen
  • Nachdiplomstudium in Unternehmensführung mit Diplomabschluss
  • Dipl. Küchenchef
  • Fachlehrer und Prüfungsexperte für Berufsköche
  • Kochlehre im Rest. Ziegelhüsi in Deisswil bei Bern

Berufliche Stationen

  • Kulm Hotel, Arosa
  • Kulm Hotel, St. Moritz
  • Bürgenstock Hotels, Bürgenstock
  • Hotel Adula, Flims
  • Hotel Monte Rosa, Zermatt
  • Hotel Kronenhof, Pontresina
  • Hotel Walther, Pontresina

Kochkunstaustellungen

  • Regionale Ausstellungen in St. Moritz und Bern
  • Goldmedaille an der Intergastro in Stuttgart 1990
  • Bronze-Medaille an der in Hogaka Karlsruhe 1988
  • Silbermedaille an der Food Asia in Singapore 2001 in der warmen Küche
  • Assistent der Regionalmannschaft des Cercle des Chefs de Cuisine Bern (CCCB), die 2001 den Gesamtsieg in Singapur errang
Berufliche Stationen
  • Kulm Hotel, Arosa
  • Kulm Hotel, St. Moritz
  • Bürgenstock Hotels, Bürgenstock
  • Hotel Adula, Flims
  • Hotel Monte Rosa, Zermatt
  • Hotel Kronenhof, Pontresina
  • Hotel Walther, Pontresina

Kochkunstaustellungen

  • Regionale Ausstellungen in St. Moritz und Bern
  • Goldmedaille an der Intergastro in Stuttgart 1990
  • Bronze-Medaille an der in Hogaka Karlsruhe 1988
  • Silbermedaille an der Food Asia in Singapore 2001 in der warmen Küche
  • Assistent der Regionalmannschaft des Cercle des Chefs de Cuisine Bern (CCCB), die 2001 den Gesamtsieg in Singapur errang
Kochkunstaustellungen
  • Regionale Ausstellungen in St. Moritz und Bern
  • Goldmedaille an der Intergastro in Stuttgart 1990
  • Bronze-Medaille an der in Hogaka Karlsruhe 1988
  • Silbermedaille an der Food Asia in Singapore 2001 in der warmen Küche

Assistent der Regionalmannschaft des Cercle des Chefs de Cuisine Bern (CCCB), die 2001 den Gesamtsieg in Singapur errang