Biscuit

Für 1 Tortenform von 16 cm Durchmesser.

  • 3 Eier
  • 90 g Zucker
  • ¼ abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 75 g Mehl
  • 20 g Butter
  • 10 g Butter
  • 10 g Mehl

Eier, Zucker und Zitronenschale über dem warmen Wasserbad schaumig schlagen, bis die Masse eine Temperatur von 40° C erreicht. Vom Feuer nehmen und so lange weiterschlagen bis die Masse abgekühlt ist. Zum Schluss das Mehl und die flüssige Butter vorsichtig unterheben. Die Form mit Butter ausstreichen und mit dem Mehl stäuben, die Masse einfüllen und bei 200° C zirka 18 – 20 Minuten backen. Das Biscuit auf ein Gitter stürzen und aus der Form nehmen. Nach dem Erkalten das Biscuit 2 Mal durchschneiden.

Rhabarbermousse

  • 100 g Rhabarber
  • Saft von einer Zitrone
  • 20 g Zucker
  • 25 g Eiweiss
  • 20 g Puderzucker
  • 1 Blatt Gelatine
  • 1 dl Rahm

Gelatine einweichen und den Rahm steiff schlagen. Die Rhabarberstangen waschen, in Stücke schneiden und zusammen mit dem Zitronensaft und Zucker weichkochen. Anschliessend pürieren und durch ein Sieb streichen – erkalten lassen. Eiweiss und Puderzucker zusammen auf dem warmen Wasserbad schaumig schlagen, vom Feuer nehmen, die ausgedrückte Gelatine dazugeben und anschliessend kalt schlagen. Beide Massen vorsichtig miteinander vermischen und den geschlagenen Rahm darunterheben.

Mascarponecrème

  • 20 g Eigelb
  • 25 g Zucker
  • ¼ abgeriebene Schale einer unbehandelten Orange
  • 100 g Mascarpone
  • 25 g Eiweiss
  • 20 g Puderzucker

Eigelb und Zucker zusammen mit der Orangenschale schaumig schlagen und die Mascarpone darunter-mischen. Eiweiss und Puderzucker zu Schnee schlagen und unter die Mascarponemasse heben.

Das Zusammensetzen der Torte

  • 2 cl Marascino

Den Tortenring auf eine mit Folie belegte Platte stellen. Eine Scheibe Biscuit mit Marascino benetzen und in den Tortenring legen. Die Rhabarbermousse ca. 2 cm dick einfüllen, mit der zweiten Biscuitscheibe bedecken und wiederum mit Marascino tränken. Kalt stellen. Die Kalt gestellte Form mit der Mascarponecrème auffüllen und ca. 2 Stunden kalt stellen.

Erdbeersauce

  • 100 g Erdbeeren
  •  ½ abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 20 g Zucker

Alles zusammmen aufkochen, pürieren, passieren und erkalten lassen.

Anrichten

  • 2 Erdbeeren
  • Orangenzeste
  • 4 Minzenblätterkronen
  • 20 g Puderzucker

Die Torte in Stücke schneiden und auf den Teller anrichten. Die Erdbeersauce rundherum verteilen. Die Erdbeeren, waschen, vierteln und die Tortenstücke  zusammmen mit der blanchierten Orangenzeste und den Minzenblättern ausgarnieren. Mit Puderzucker bestreuen.