Für 4 Personen

Frühlingsgemüseallerlei

  • 500 g Saiblings lets
  • 30 g Salz
  • 5 g Zucker
  • 50 g Lavendelhonig oder Honig
  • 1⁄4 Vanillestengel
  • 1⁄2 Zitrone (abgeriebene Schale und Saft)
  • 1⁄2 Orange (abgeriebene Schale und Saft)
  • 1⁄2 TL Englischsenfpulver
  • 1⁄2 TL Lavendelblüten
  • 10 g frischer Dill
  • 10 g frischer Kerbel
  • 10 g Zitronenthymian
  • 1 EL kaltgepresstes Olivenöl

Gemahlener Pfeffer aus der Mühle, Salz, Senfpulver, Vanilleschoten und Lavendelblüten mischen und über die Fischfilets verteilen. Zitronen- und Orangenschale direkt auf die Filets raspeln. Honig, Olivenöl, Zitronen- und Orangensaft mischen und gleichmässig über die Filets verteilen. Die Kräuter fein hacken und gleichmässig über die Filets verteilen und mit gemahlenem Pfeffer würzen. Ca. 12 – 24 Stunden unter einmal wenden marinieren.

 Blinis

  • 250 g Buchweizenmehl
  • 5 g Salz
  • 4 dl Milch
  • 1⁄2 dl Sauerrahm
  • 10 g Hefe
  • 1 Eiweiss
  • 20 g Butter

Die Hefe im lauwarmen Milch-Rahmgemisch auflösen. Das Salz beimischen und rasch zum gesiebten Buchweizenmehl geben. Mit einem Schwingbesen vermischen und einige Stunden ziehen lassen. Vor dem Backen das geschlagene Eiweiss darunterheben. Die Teflonpfanne mit Butter ausstreichen. Leicht erwärmen und den Teig dünn einstreichen. Auf beiden Seiten gut backen und mit einem Förmchen 20 Rondellen ausstechen.